TSG Mörse - Spieler Christian Ruschlau wird Landesmeister
bei den Herren 40.

Christian gewann,  bei den Herren 40 der Landesmeisterschaften des Tennisverbands
Niedersachsen-Bremen,  die Landesmeisterschaft. 
Nach 3 souveränen Zweisatzsiegen erreichte er das Endspiel.
Im Endspiel gewann er den ersten Satz 6:2 gegen Christian Seidl(TSG Hatten Sandkrug).
Nach einer 2:1 Führung durch Christian gab C.Seidl verletzungsbedingt auf.
Ein Glückwunsch an Christian zu dieser tollen Leistung.

TSG Mörse Herren 30 I steigt in die Nordliga auf

Mörse, 04.12.19 Bericht Christian Ruschlau
Die Mannschaft der Herren 30.1 der TSG Mörse ist in der Wintersaison eine Klasse für sich.
Durch ein 6:0 im letzten Punktspiel der Saison gegen den Tabellenzweiten TV GW Hannover, sicherte sich das Team um Mannschaftsführer Christian Ruschlau mit 10:0 Punkten souverän den Aufstieg in die Nordliga, und das obwohl zwei Stammspieler an diesem Tag fehlten. Philip Mund fiel mit Fieber aus und Florian Steinke verweilt zur Zeit in den USA. Bereits nach den erfolgreichen Einzeln war aber klar, dass der Aufstieg geschafft war. Die Doppel gerieten zur Nebensache. „In Mörse zu spielen ist einfach super. Wir sind nicht nur Mannschaftskollegen, wir sind Freunde“ resümiert Ruschlau den Erfolg der Mannschaft. Besonders Neuzugang Adriano Locorotondo, welcher in der Sommersaison noch für den TC Bredeney in Nordrhein-Westfalen spielte, konnte die sonst schon erfolgreiche Mannschaft noch weiter verstärken. „Mit „El Loco“ ,wie er liebevoll genannt wird, haben wir nochmal richtig dazugewonnen“ „er war das entscheidende Puzzleteil“ resümiert Ruschlau.
„Wir hoffen dass wir diese Leistung auch im kommenden Sommer auf Sand zeigen können, um unseren Zuschauern und Fans hochklassiges Tennis über die Landesgrenzen hinaus zeigen zu können“
Zur Mannschaft gehören von links nach rechts
Christian Ruschlau ,Benjamin Osterbrink ,Adriano Locorotondo ,Alexander Widdrat
Es fehlen auf dem Bild Philip Mund, Florian Steinke